Rainer Großmann
Dipl.-Finanzwirt (FH) | Steuerberater

Steuernews für Mandanten

Steuernews für Mandanten

Weitere Artikel :

Newsletter-Anmeldung

Aktuelle Informationen über unsere Kanzlei und News per E-Mail. Unser Newsletter hält Sie stets auf dem aktuellen Stand!

Erfahren Sie mehr

Steuernews abonnieren

Wollen Sie auf dem neusten Stand bleiben und immer die aktuellsten News lesen? Dann abonnieren Sie kostenlos unsere Steuernews.

Erfahren Sie mehr

Besonderes Kirchgeld nicht menschenrechtswidrig

Besonderes Kirchgeld nicht menschenrechtswidrig

Besonderes Kirchgeld

In Deutschland erheben die Religionsgemeinschaften von Kirchenmitgliedern, die zusammen mit ihrem Ehegatten nach dem Tarif des Ehegattensplittings zur Einkommensteuer veranlagt werden, ein „besonderes Kirchgeld“. Voraussetzung ist, dass der andere Ehegatte selbst keiner steuererhebenden Religionsgemeinschaft angehört und über ein höheres Einkommen verfügt.

Urteil Europäischer Gerichtshof

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat jetzt in einem Urteil dieses Kirchgeld nicht als menschenrechtswidrig angesehen und deren Erhebung für rechtmäßig erachtet. Gegen die Zahlung hilft nur, wenn die Ehegatten die getrennte Veranlagung wählen oder beide aus ihren Religionsgemeinschaften austreten (Urteil vom 6.4.2017, 10138/11, 16687/11, 25359/11 und 28919/11).

Stand: 29. Mai 2017

zum Seitenanfang

Autor

Werbeagentur Linz
Rainer Großmann Dipl.-Finanzwirt (FH) | Steuerberater Rainer Großmann Dipl.-Finanzwirt (FH) | Steuerberater work Weissenburger Straße 20 - 22 63739 Aschaffenburg Deutschland work +49 6021 8495-40 fax +49 6021 8495-84 www.stb-grossmann.de
Atikon Atikon work Kornstraße 4 4060 Leonding Österreich work +43 732 611266 0 fax +43 732 611266 20 www.atikon.com 48.260229 14.257369